Das 6. Homepage Frogeye Jahr 2020



 

Das 6. Homepage FROSCH Jahr 2020

 

Januar 2020

 

17.01.2020 – Winterinspektion 2019/2020 Fa. Marcus Kümpel

(kuempel-jag.de – Fachbetrieb für klassische britische Fahrzeuge)

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Sieht so ohne Frontscheibe auch gut aus – Brooklands Scheiben?

 

Die Winterinspektion dauerte über den Jahreswechsel 2019/2020 ca. 4 Wochen:

Öl-/Ölfilterwechsel, wobei hierzu das Anheben und Unterfüttern des einseitig nach rechts abgekippten Motors notwendig war. Die Bremsbeläge der Scheibenbremsen vorne wurden erneuert und zusätzlich ein festsitzender Bremszylinder ausgetauscht. Ein neuer Handbremsenzug wurde angepasst und eingebaut. Abschließend die Frontscheibe incl. Rahmen ausgebaut. Dann die Glasscheibe aus dem Rahmen entfernt, die Rahmen- und Halterungsteile gründlich gesäubert und alle Gummidichtungen der Frontscheibe erneuert.

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Austin Healey Sprite MK I, 1959 nach der Frontscheibendemontage

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Vorbereitung zum Anbringen der Scheibe mit den Halterungen.

 


 

März 2020

 

15.03.2020 – First ride 2020

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Was steckt wohl unter der Plane?

 

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Hardtop entfernt, erste offene Tour on the road Sonntag 15.03.2020

 


 

April 2020

 

10.04.2020 – Freizeitspaß mit Frosch – trout fishing

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Erstes Mal 2020 am Bach zum Angeln

 

 

18.04.2020 – Zuwachs im Frosch-Bereich:

 

Endlich ein Modell meines Frogeyes in 1:43 in der Wagenfarbe BRG im Internet gefunden und gleich bestellt.

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Austin Healey Sprite I Spider 1958 – Detailcars, Scale 1:43

 

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Austin Healey Sprite I Spider 1958 – Detailcars, Scale 1:43 – Blick ins cockpit

 


 

Juni 2020

 

11.06.2020 – Frosch-Vorbereitung:

 

Roadster für langes Wochenende mit geplanter Ausfahrt vorbereitet!

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Austin Healey Sprite MK I, Bj.1959

 

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Vorbereitung für ein langes Wochenende

 

 

13.06.2020 – Sprite – Odenwald-Tour

Heute wunderschöne Odenwald-Tour im Roadster (ca. 140 Km) gemacht:
 
Reinheim – Spreng – Mossautal – Marbachstausee – Hetzbach – Krähbergstrecke – Mudau – Amorbach – Eulbach-Jagdschloß – Michelstadt – Bad König – Brombachtal – Kainsbach – Brensbach und zurück nach Reinheim.
 
Tolles Wetter und viel Sonne! Ein Höhepunkt war das Befahren der ehemaligen Krähberg – Rennstrecke! Fahrspaß pur!
 
 
Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Himbächel-Viadukt und Frosch

 
 
 
Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Himbächel-Viadukt und Frosch

 


 

Juli 2020

 

17.07.2020 – Plötzliche unklare Motoraussetzer mit Stillstand und Re-Start

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Auspuffausbesserung

 

Mehrfach in den letzten Wochen ohne vorherige Fehlzündung, plötzlicher Leistungsverlust mit Motor-aus bei zuvor normaler Fahrt ohne Probleme. Jeweils den Frosch ausrollen lassen und anschließend problemlos neu gestartet? Fragliches Benzinpumpen-Problem? Zeitweise fiel auch die Benzinanzeige Dashboard auf null. Also ab in die Werkstatt meines Vetrauens zur Fehlersuche mit Hebebühne. Natürlich trat der Fehler bei der ausgiebigen Probefahrt incl. Hin- und Rückfahrt Werkstatt (44,2 Km) an diesem Tag nicht auf! Vielleicht Kabelbruch/Wackelkontakt Stromzufuhr Kraftstoffpumpe? Daraufhin Stecker an der Benzinpumpe überprüft und ausgetauscht. Doch vielleicht die Zündung Dashboard? Daraufhin alle elektrischen Kabel und Sicherungen im Motorraum und hinter dem Armaturenbrett kontrolliert. Die Gelegenheit in der Werkstatt noch genutzt und das Fahrzeug auf der Bühne mit der Fettpresse abgeschmiert. Zusätzlich noch das “Scheibenbremsen-Quietschgeräusch” beseitigt – Bremsbeläge ausgebaut, Kanten entgradet und geschliffen. Hierbei fiel mir auch auf, das die Antiquietschbleche bds. fehlen.

 

Leider bleibt die Kiste nach dieser Aktion immer noch zwischendurch stehen, d.h. die Fehlersuche geht weiter – Starter, Zündung, Zündspule, Verteiler, doch Benzinpumpe? Jetzt erst einmal alle Ersatzteile bestellt! Fahrten zur Arbeit und Retour: 9 mal mit Stillstand/10 mal ohne Probleme.

 


 

August 2020

 

13.08.2020 und 14.08.2020 – „Alles Mist“

 

„Motor geht während der Fahrt (ohne Fehlzündungen) einfach aus, lässt sich dann aber sofort wieder Starten!“

Neue Erkenntnis: Wackeln am Schlüssel Zündschloss während des Ausgehens führt häufig zur erneuten Motorstabilisierung. Eigentlich war ich, nach ausgiebiger Recherche (diverse Austin Healey Foren/ Facebook-Gruppen), sehr sicher, das der Fehler mit dem Kombi-Zündschloss meines Sprites, Bj. 11/59 zu tun hat. Also Ersatzteile bestellt und „gebastelt“ – „ Kann ja nicht so schwer sein!“

Zündschloss-Problem, d.h. neues Kombizündschloss bestellt und eingebaut (Rückentraining Untergrund 1.Teil).

 

  • 1. Feststellung: bei 30 Grad mehrere Stunden im Beifahrer-Fußraum auf dem Rücken liegend hinter dem Dashboard zu arbeiten, ist kein Spaß!

  • 2. Feststellung: Nachbauteil sind von minderer Qualität und Passgenauigkeit (Kleinere Anschlüsse, kleinere Schrauben und schlechte Nietung/Verpressung der Anschlüsse Licht Kombischalter u. Zündschloss)

  • 3. Feststellung: Happiness to frustration! Alles umsonst – Der Fehler besteht weiter!

 

Am darauffolgenden Tag ist dann endgültig Schluß mit der Fahrfreude; shutdown mit Fehlzündungen und Leistungsverlust auf dem Weg zur Arbeit. Aha, also doch Zündung/Verteiler! Jetzt erfolgte ein ADAC Transport zur Werkstatt meines Vertrauens.

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

14.08.2020 – ADAC Transport in die Werkstatt

 

Verteiler Problem, also Verteilerausbau, Wechseln aller vorher schon bestellten Komponenten incl. Kondensator, zusätzlich Fliehkraftregler überprüft, ausgetauscht und gewartet und abschließend Zündung eingestellt.

  • 4. Feststellung: Die dann folgende Probefahrt war erneut ohne Happiness mit Frustration. Der Fehler besteht weiter!

 

Was nun: Zündspule, doch Benzinpumpe oder Kabelbruch? Die Suche geht weiter!

Die neuste Information nach einer Denkpause, doch die schon einmal reparierte Benzinpumpe. Diese hatte ich zum Glück auch noch mitbestellt.

 

28.08.2020 – “Jetzt fährt er wieder!”

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

AH Sprite back in town!

 

Heute mail aus der Werkstatt: fährt super! Kann abgeholt werden. Also ab in die Werkstatt. Zwischenzeitliche Probefahrten waren zunächst ohne, dann doch mit dem beschriebenen Fehler. Die Untersuchung auf der Bühne ergab eine sehr heiße Benzinpumpe. Also neue Benzinpumpe mit Filter und neuer elektrischer Verkabelung eingebaut. Die Heimfahrt von ca. 25 Km war mit viel Spaß ohne Probleme.

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Er ist wieder da und fährt!

 

Jetzt ist noch der alte Kombi-Zündschalter wieder einzubauen, der Tripmaster anzuschließen und die Anti-Quietsch Bleche vordere Scheibenbremsen zu installieren.

 


 

September 2020

 

19.09.2020 – Frogeye Odenwald Test-Tour

 

19.09.2020 Froschausflug Odenwald – Reinheim, Lengfeld, Zipfen, Ober-Nauses, Schloss Nauses, Höchst, Neustadt, Breuberg, Breitenbrunn, Vielbrunn, Forsthaus Eulbach – Englischer Garten Eulbach und über Michelstadt, Bad König zurück (Tourlänge ca. 100 Km).
 
Samstag Nachmittag Parkplatz Englischer Garten Eulbach – Herbstaufahrt Alfa Classic Club e.V.
 
 
Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Austin Healey Sprite MK I, Bj. 1959 als zufälliger Zaungast

 

20.09.2020 – Kupplungsprobleme Tour Seligenstadt am Main

 

Am Sonntag bei schönstem Herbstwetter mit dem Frosch eine Ausflugstour nach Seligenstadt gemacht. Schon auf der Hinfahrt und erst recht auf der Rückfahrt zunehmende Kupplungsprobleme mit Druckverlust und Schaltproblemen bekommen. Aus diesem Grund gleich am Montag, anstatt zum Arbeitsplatz, im 4. Gang ohne viel Schalten in die Werkstatt meines Vertrauens gefahren. Zum Glück war es nicht die Kupplung selbst, sondern ein Hydraulik-Problem des Kupplungnehmerzylinders, welches innerhalb von 2 Tagen repariert werden konnte. Jetzt läuft er wieder einwandfrei!

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Austin Healey Sprite MK I, 1959 auf dem Parkplatz am Main in Seligenstadt

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Montag 21.09.2020 in der Werkstatt – Austin Healey Sprite MK I (1959) und Midget MK III (1966 – 1969)

 

 


 

Oktober 2020

 

06.10.2020 – Nasser Frosch inside nach Regenfahrt, 1.Teil

 

Hardtop montiert und die Heizung macht bei herbstlichen Wetter schön warm. Alles bestens bis der ersten Dauerregen kam. Gesamter Beifahrerfuß- und -sitzraum stand anschließend unter Wasser! Also Ausbau vom Beifahrersitz und dem gesamten Teppichbelag. Dazu war es ebenfalls notwendig den Sicherheitsgurt auszubauen. Zusätzlich auch die seitlichen Verkleidungsteile alle abgeschraubt. Der Beifahrersitzrahmen ist mit insgesamt 4 Schrauben (natürlich verschiedener Größe und Länge), die durch den Wagenboden gehen, befestigt. Nach dem Ausbau und Trockenlegung, warte ich nun ohne Beifahrersitz auf den nächsten Regen, um die Eintrittsstelle zu lokalisieren – “so wait and see”! Die vier Löcher zur Sitzrahmenbefestigung im Boden habe ich provisorisch mit Gummistopfen abgedichtet.


 

November 2020

 

14.11.2020 – Nasser Frosch-Beifahrer-Fußraum, 2.Teil

 

Wo das Wasser in den Fußraum der Beifahrerseite eintritt, war auf Grund des Regens bei Dunkelheit zunächst nicht zu erkunden. Daraufhin bin ich nochmals in die Werkstatt meines Vertrauens gefahren und haben das Fahrzeug zusammen in Augenschein genommen. Von unten auf der Bühne war alles bestens. Inspektionsresultat Wassereintritt am ehesten an der Beifahrertür am Übergang vorderes Steckscheibenende bei unzureichendem Gummi-Dichtabschluss und im vorderen Beifahrertürrahmen/Türlängsholm, wo das Regenwasser seinen Weg finden könnte. Dabei zusätzlich auch festgestellt, das die senkrecht und waagrecht verlaufende Beifahrer-Türdichtung langstreckig lose ist und somit nicht mehr abdichtet. Dies wurde dann bei der nächsten Tag-Regenfahrt bestätigt.

 

 

18.11.2020 – Light-/Ignition Switch, 2.Teil

 

Ergänzend zum Beitrag vom 13.08.2020 – Licht-/Zündung-Schalter Austausch war es mir ja nicht gelungen, den Schalter mit seiner Original-Klemmspange fest einzubauen. Ich habe 3 -4 Stunden Rückentraining im Untergrund hinter dem Dashbord zugebracht, um den seit August neu eingebauten Zünd-/Lichtschalter endlich mit der Klammer fest zu fixieren. Leider 3-maliger frustraner Versuch mit der alten und neuen Originalklammer. Der Schalter dreht sich von der Fahrer-Dashboardseite aus immer noch! und ich muß bei der Betätigung unterm Dashboard den Schalter gegenhalten! 

 

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

3 Stunden Underground-Rückentraining zum erfolglosen Licht-/Zündung Schalter Einbau/Ausbau!

“Was mache ich falsch? Irgendeine Idee dazu? Andere Befestigung?”
 
Dies scheint ein häufiges Frogeye Problem zu sein! Eine facebook-Austin Healey-Gruppen Internet Recherche hat mir dann weitergeholfen. verschiedene Ideen wurden mir zu diesem Problem vorgeschlagen: Verkleben, Unterfütterung und Originalklammer, bugeyeguy Ignition Switch Guillotine (www.bugeyeguy.com) und eine selbst angefertigte Klemmhalterung. Diese haben wir nun selbst aus einem Werkstück hergestellt und werde ich nun verbauen. Zurück zum Underground Rückentraining Teil 2!
 
 
 
Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Die neue, selbst hergestellte Halterung für den Kombischalter anstatt der Original Klemmspange

 

26.11.2020 – Rücken-underground-Training 3.Teil

 

Frogeye Geschichte - Mein Austin Healey MK I - Frosch

Eingebauter Licht-/Zündungsschalter

 

Heute frei gehabt und mich wieder dem Frosch gewidmet. Erneutes Untergrund Dashboard Rückentraining! Endlich ist es mir gelungen, meinen Licht-/Zündung-Schalter mit dem selbst hergestellten Werkstück fest zu fixieren. Allerdings war es dazu notwendig, den Scheibenwischer-Schalter zusätzlich auszubauen. Danach den Tripmaster, den Sicherheitsgurt und den Beifahrersitz wieder eingebaut.

 


 

Weiterer Lesestoff:

Das 1. Homepage FROSCH Kauf – Restjahr 2014

Das 1. Homepage FROSCH Jahr 2015

Das 2. Homepage FROSCH Jahr 2016

Das 3. Homepage FROSCH Jahr 2017

Das 4. Homepage FROSCH Jahr 2018

Das 5. Homepage Frogeye Jahr 2019

 

 



 

Jahrgang 1954. Oldtimer, Oldtimer Rallye Sport, Oldtimer Motorräder, Oldtimer Ausflüge. Bastler-Umbauer-Sammler-Spieler. Märklin Bahn 00/H0, Wiking, Faller, Preiser, Kibri, Vollmer, Eheim, Trix, Fleischmann, altes u. elektromechanisches Zubehör, Revell, Elastolin, ...